Großer Server Vergleich
unkompliziert vergleichen und mieten
In unserem Server Vergleich werden Virtual-,
Root-, Windows- und Managed- Server
großen Anbieter verglichen.

Betriebssysteme

Inzwischen bieten fast alle Anbieter die Möglichkeit zwischen einem Windows- oder Linuxbetriebssystem für den eigenen Server zu wählen. Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung der derzeitig eingesetzten Betriebssysteme.

Windows

Microsoft Windows Server unterstützt alle gängigen Servertypen (HTTP, SMTP, DNS, DHCP, Datei-, Web- und Druck-Server). Diese Dienste und Applikationen können einfach über die bekannte grafische Windows Oberfläche konfiguriert werden. Die erhältlichen Editionen (Web, Standard, Datacenter usw.) unterscheiden sich jeweils in der Unterstützung der Prozessor-Systeme, der Größe des verwaltbaren Arbeitsspeichers sowie der Hardwarearchitektur (32, 64-Bit Systeme). Die seit Februar 2008 erhältliche Windows Server 2008 Version bringt neben Verbesserungen im Bereich der Sicherheit und schnellerem Datentransfer einige Neuerungen mit sich. So wird durch Hyper-V eine Umgebung zur Virtualisierung kompletter Server-Systeme bereitgestellt. Zudem verfügt das Betriebssystem mit Server Core über ein im Wesentlichen nicht grafisches Administrationstool auf Kommandozeilen-Basis.

Linux

Der den meisten Usern vertrauten Windows-Umgebung steht die praktisch grenzenlose Konfigurierbarkeit von Linux gegenüber. Die Unterstützung aller bekannten Serverarchitekturen, die Stabilität und die einfachen Wartungsmöglichkeiten machen Linux zu einem für Server prädestinierten Betriebssystem. Durch den modularen Aufbau ist es möglich sehr kompakte dedizierte Server zu betreiben. Für Server Systeme genutzte Linuxdistributionen sind zum Beispiel openSuSE, Fedora, Ubuntu und Debian. Open SuSE und Ubuntu eignen sich besonders für Einsteiger, während Fedora und Debian sehr ausgereift sind und flexible Einsatzmöglichkeiten für erfahrene Linux-User bieten. Von einigen Distributionen wie Ubuntu, Debian und Fedora gibt es bereits 64-Bit Lösungen. Für welche Distribution man sich letztendlich entscheidet hängt demnach von den eigenen Fähigkeiten, den Anforderungen und zu guter letzt auch vom eigenen Geschmack ab.

  © 2016 Server-Tarife.de
All Rights Reserved.